Wir suchen für unser Umweltschutzamt im Bereich Gewerbeaufsicht/Umweltschutz zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine verantwortungsbewusste Persönlichkeit, die bereit ist für wirkungsvolle Aufgaben, selbstständige Entscheidungen und flexible Arbeitszeiten, als

Ingenieur*in oder Naturwissenschaftler*in

  
Es handelt sich um eine als Elternzeitvertretung zunächst bis 31.03.2022 befristete Stelle (100 %) in der Entgeltgruppe 11 TVöD. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

DAS GESTALTEN SIE:
  • Technische Sachbearbeitung im Bereich der Unteren Immissionsschutzbehörde sowie im Bereich des gewerblichen Abfalls und der gewerblichen Abwasserbehandlung
  • Beratung, Betreuung und Überwachung von Industrie- und Gewerbebetrieben vorwiegend in den Branchen Bau-Steine-Erden und Entsorgung im Hinblick auf die Einhaltung umweltrechtlicher Vorschriften
  • Erstellung fachtechnischer Stellungnahmen zu Erlaubnis- und Genehmigungsverfahren
  • Prüfung von Fachgutachten und Bearbeitung von Beschwerden einschließlich der Festlegung notwendiger Abhilfemaßnahmen

DAS BRINGEN SIE MIT:
  • Abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium (Diplom-Ingenieur*in oder Bachelor/Master of Engineering (FH)) vorzugsweise der Fachrichtung Bauingenieur- oder Umweltingenieurwesen oder ein für die Tätigkeit qualifizierendes naturwissenschaftliches Studium
  • Alternativ: überdurchschnittlich qualifizierte*r Techniker*in mit langjähriger Berufserfahrung im Bereich Immissionsschutz und gewerbliches Abfall- und Wasserrecht
  • Selbstständige, ziel- und teamorientierte Arbeitsweise und das Interesse, sich in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten
  • Ausgeprägte kommunikative Kompetenz und die Fähigkeit, auch in schwierigen Gesprächen sachlich, selbstsicher und überzeugend aufzutreten
  • Berufserfahrung im Bereichen Immissionsschutz und gewerbliches Abfall- und Wasserrecht ist von Vorteil

DAS ERWARTEN SIE VON UNS:
  • Interessantes und verantwortungsvolles Aufgabenspektrum
  • Eine umfassende Einarbeitung durch kompetente Kolleginnen und Kollegen in einem engagierten Team
  • Flexible Arbeitszeiten ohne Kernzeiten, Homeoffice und Mobiles Arbeiten, damit Sie Berufliches und Privates vereinbaren können
  • Ein gesundes Arbeitsumfeld, z. B. durch die Kooperation mit verschiedenen Fitnessstudios
  • Zusatzleistungen für mehr Nachhaltigkeit, wie einen ÖPNV-Fahrkostenzuschuss
  • Entwicklungsperspektiven und Möglichkeiten zur Weiterbildung, sowohl persönlicher als auch fachlicher Ausrichtung
  • Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt sowie eine betriebliche Zusatzversicherung zur Rente und sechs Wochen Jahresurlaub

Mehr Infos zu den Vorteilen beim Landratsamt Reutlingen gibt es auf GANZESACHEMACHEN.de
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 23.08.2020 über unser Online-Formular.
Bewerbungen per Post oder E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.
 
Ihre Ansprechpartnerin
Marion Büttner
hilft bei Fragen gerne weiter,
Telefon: 07121 480-2340
Besuchen Sie uns im Internet: www.kreis-reutlingen.de